Tafelstiftung gratuliert der Tafel Neumünster zum 25. Geburtstag

Tafelstiftung gratuliert der Tafel Neumünster zum 25. Geburtstag

Vorstandsmitglied Cornelia Möller von der Tafelstiftung Schleswig-Holstein-Hamburg gratulierte der Neumünsteraner Tafel und überreichte der Vorsitzenden Christina Arpe einen Scheck der Tafelstiftung in Höhe von 2.500,- Euro zur Unterstützung der wichtigen Tafelarbeit in Neumünster. Die Tafel in Neumünster feierte ihr 25. Jubiläum des Bestehens mit 1000 Besuchern auf dem Großflecken in Neumünster. Mehr als 50 ehrenamtliche Helfer sind derzeit dort aktiv. Die Tafel in Neumünster ist die älteste in Schleswig-Holstein. Am 1. September 1994 startete die Tafel Neumünster ihre Arbeit in einer Garage in Tungendorf, im September 2019 feierte sie ihr 25-jähriges Bestehen mit einem großen Fest auf dem Großflecken. „Nach Berlin und München sind wir die drittälteste Tafel Deutschlands und die erste in Schleswig-Holstein“, sagte Christina Arpe. Allein das sei für sie und ihr Team Anlass gewesen, eine ganztägige Feier mit Live-Musik, Kinderprogramm und diversen kulinarischen Angeboten zu organisieren.


Vorheriger Artikel

Nächster Artikel